Beliebter Wintergefährte: Die V-Klasse 4MATIC

Bewertung
Artikel bewerten?
426 angesehen

Anfang 2015 feierte die Mercedes-Benz V-Klasse mit permanentem Allradantrieb 4MATIC Premiere. Seither wurde rund ein Viertel aller verkauften V-Klasse Fahrzeuge mit 4MATIC geordert. Davon entfällt der Großteil auf Deutschland, Österreich und die Schweiz. Insgesamt stiegen die Verkäufe der V-Klasse in ihrem ersten vollen Verkaufsjahr auf 31 499 Fahrzeuge (Vergleich Vorjahr: 24 950). Damit erzielte die Mercedes-Benz Großraumlimousine einen deutlichen Zuwachs von rund 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Klaus Maier, Leiter Marketing und Vertrieb Mercedes-Benz Vans: „Unsere Absatzzahlen zeigen: Die V-Klasse 4MATIC wird bestens angenommen. Gerade in Märkten, die beliebte Wintersportziele sind, konnten wir Neukunden gewinnen.“

Jüngstes Beispiel ist das österreichische Taxiunternehmen „Der Lecher“. Dieses verstärkt seinen Fuhrpark erstmals mit einer V-Klasse AVANTGARDE 4MATIC. Die Großraumlimousine chauffiert ab sofort Urlauber im Skiort Lech am Arlberg sicher und komfortabel.
 

Die Großraumlimousine von Mercedes-Benz: Das ideale Fahrzeug zur Personenbeförderung in Wintersportgebieten

„Ob Schnee, Glatteis, großes Gepäck oder die hohen Erwartungen unserer Winterurlauber, wir müssen mit allen Anforderungen gleichermaßen zurechtkommen. Daher ist die V-Klasse 4MATIC für uns das richtige Fahrzeug“, so Stefan Bischof, Geschäftsführer von „Der Lecher“.

Eine hohe Fahrdynamik und gutes Fahrverhalten, auch bei winterlichen Straßenverhältnissen, sind bei der V-Klasse mit permanentem Allradantrieb 4MATIC garantiert. Unterstützt wird 4MATIC durch das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP sowie vom Elektronischen Traktions-System 4ETS. Für zusätzliche Sicherheit sorgen eine Vielzahl von Assistenzsystemen. Serienmäßig an Bord sind der Seitenwind-Assistent, der die V-Klasse bei starken Seitenwindböen stabilisiert, und der ATTENTION ASSIST, der vor Unaufmerksamkeit und Müdigkeit warnen kann.

Die V-Klasse im Shuttle-Einsatz bietet Platz für bis zu sieben Passagiere. Gleichzeitig erlaubt der Fond durch unterschiedliche Bestuhlungsmöglichkeiten eine bedarfsgerechte Ladekonfiguration.

Zu alldem verspricht die V-Klasse Passagieren einen hohen Wohlfühlfaktor - speziell in der hochwertigen Ausstattungslinie AVANTGARDE. Diese verfügt serienmäßig über viele Extras. Im Innenraum erzeugen beispielsweise eine dezente Ambientebeleuchtung, Zierelemente in Holzoptik (auch im Fond) und Sitze in Leder Lugano einen besonderen Flair. Eine zusätzliche Schiebetüre ermöglicht ein angenehmes Ein- und Aussteigen.
 

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Salzburg. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Betriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2015 wurden in Österreich 11.871Mercedes-Benz PKW, 4.780 Transporter, 1.035 Mercedes-Benz LKW und 1.578 smart zugelassen. Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Financial Services AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Bereits heute wird jedes dritte Fahrzeug im Markt über das Tochterunternehmen finanziert.

Bewertung
Artikel bewerten?
426 angesehen