Mercedes-Benz: Reisemobile auf höchstem Niveau

Bewertung
Artikel bewerten?
550 angesehen

Erfolgreiche Kooperation
Die Kooperation der beiden Premiumhersteller geht in das Jahr 1971 zurück. Seitdem werden Reisemobile der Extraklasse produziert. Das vollintegrierte Hymermobil ML-I sowie der teilintegrierte HYMER ML-T sind aktuelle Zeugen der erfolgreichen Partnerschaft. Der serienmäßige Seitenwindassistent und der optionale Allradantrieb sorgen für Komfort unter allen Bedingungen. Unter Beweis gestellt haben das die beiden Unternehmen bei  einer Veranstaltung in Sölden. Die Teilnehmer übernachteten bei Minusgraden auf etwa 1370 m Höhe. Darüber hinaus wurden die Fahreigenschaften auf der Timmelsjoch Hochalpenstraße getestet.

Hymer: führender Premiumhersteller
Als führender Hersteller von Premium-Reisemobilen und Caravans bietet Hymer beste Qualität, höchsten Komfort, exklusive Ausstattug sowie maximale Sicherheit. Fünf gemeinsame Reisemobile sind aktuell im Angebot.

Winterfest
Die exzellente Dämmung des geschlossen­porigen PU-Schaums garantiert angenehme Temperaturen über das ganze Jahr, sorgt im Winter für einen geringen Gasverbrauch und bietet die beste Grund­lage für unbeschwertes Reisen. Alle HYMER Reisemobile werden bereits ab Werk nicht nur wintertauglich, sondern winterfest ausgeliefert. HYMER unterzieht seine Reisemobile und Compact Vans einem Kältekammertest und stellt sie vor die harte Prüfung der höchsten Stufe. Dabei gilt es, das durchgekühlte Fahrzeug innerhalb von maximal vier Stunden von -15° C auf +20° C Innentemperatur zu erwärmen. Gleichzeitig werden das Regelverhalten der Heizung, die Wärmeverteilung im Fahrzeug und die Isolationswerte geprüft. Fahrzeuge, die diese Prüfverfahren bestehen, erreichen die Qualifikation „wintertauglich“. Für das Prädikat „winterfest“ müssen weitere Prüfungen erfolgreich absolviert werden.

Variabilität macht den Sprinter zum idealen Basisfahrzeug
Der Sprinter bietet bestmögliche Voraussetzungen für den Umbau zum hochwertigen Reisemobil. Unterschiedliche Radstände sowie verschiedene Gewichts- und Fahrerhausvarianten machen ihn zum Verwandlungskünstler, der sich mühelos allen Anforderungen anpassen lässt. Die Maße des Sprinter mit Normalrahmen variieren von 3,25 m bis 4,32 m Radstand und das maximale Gesamtgewicht reicht von 3,5 t bis 5,5 t. Für den Antrieb sorgen verschiedene Dieselaggregate mit einem Leistungs­spektrum von 84 kW bis 140 kW. Das Sechsgang-Schaltgetriebe Eco Gear oder das optionale Siebengang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS sorgen für die Kraftübertragung. Die Kunden in diesem Segment bevorzugen die oberen Leistungsklassen, den Vierzylinder-Diesel mit 129 kW (163 PS) und den Sechszylinder mit 140 kW (190 PS).

Informieren Sie sich bei Ihrer Verkaufsberaterin oder Ihrem Verkaufsberater.
Hier finden Sie den Pappas-Betrieb in Ihrer Nähe.
Ich möchte keine Neuigkeiten versäumen.

 

Bewertung
Artikel bewerten?
550 angesehen