49 Mercedes-Benz Sprinter für 49 neue Märkte

Bewertung
Artikel bewerten?
639 angesehen

Wer im Baumarkt einkauft, steht oft vor der Frage, wie er seine Einkäufe sicher und bequem nach Hause bringt. OBI weiß, wie oft sich Kunden diese Frage stellen und bietet die Möglichkeit, einen passenden Transporter zum Spartarif oder sogar kostenlos für den Heimtransport der Ware zu mieten. Möglich ist das in allen OBI Baumärkten und somit auch in den 49 neuen Märkten, die OBI heuer in Österreich im Zuge der europaweiten Expansion zu den hierzulande bereits bestehenden 33 hinzugenommen hat.

OBI expandiert in Österreich

Für die OBI Kunden in ganz Österreich, die sich zu einem großen Teil aus Heimwerkern und Gartenliebhabern zusammensetzen, bedeutet dies, dass das 1970 in Deutschland gegründete Unternehmen künftig noch deutlich regionaler aufgestellt ist und damit noch näher an allen Kunden in ganz Österreich ist. OBI übernimmt jedoch nicht nur 49 neue Filialen, sondern auch die 2.450 Mitarbeiter und unterstreicht damit seine Rolle als wesentlicher und zukunftsstarker Arbeitgeber. In Österreich ist OBI seit 1997 präsent und mit nunmehr 82 Filialen ist der Baumarkt in allen Ballungsräumen aktiver als je zuvor.


Pappas Gruppe als Fuhrpark-Partner

OBI setzt auf tatkräftige Partner, auch wenn es um den Fuhrpark geht. Im Falle der Kunden-Leihflotte ist es das Komplettangebot der Pappas Gruppe, das dem OBI Fuhrparkmanagement aus der Deutschlandzentrale in Wermelskirchen den Ausschlag für die 49 neuen Transporter gab. Dabei handelt es sich um gleichermaßen sichere wie komfortable und natürlich auch wirtschaftliche Mercedes-Benz Sprinter Kastenwagen Modelle der jüngsten Bauart, die von der Pappas Gruppe perfekt auf ihr Einsatzgebiet vorbereitet werden. Geliefert werden seitens Pappas nicht nur die Fahrzeuge, sondern auch die komplette Beklebung, die sehr ähnlich jener ist, die in Deutschland eingesetzt wird. „Wir sind in der Lage, auch individuelle Kundenwünsche zu erfüllen und betrachten das Thema Service dabei als sehr wichtig. Mit der Übergabe der neuen Mercedes-Benz Sprinter Flotte an OBI stehen den Baumarkt-Kunden modernste Transporter zur Verfügung. Dass diese stets perfekt betreut werden, darum kümmern wir uns als Pappas Gruppe in ganz Österreich.“ so Robert Haberkorn, Verkaufsleiter Pappas Wien Nord.
 

*Die Marke OBI ist europaweit mit mehr als 580 Märkten aufgestellt. Neben dem deutschen Heimatmarkt mit über 350 Märkten ist OBI auch in weiteren neun europäischen Ländern vertreten: Bosnien-Herzegowina, Italien, Österreich, Polen, Russland, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Tschechische Republik und Ungarn. OBI, ein Unternehmen der Tengelmann Gruppe, beschäftigt aktuell mehr als 42.000 Mitarbeiter. Der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2014 belief sich auf 6,7 Milliarden Euro.

Bei der Übergabe der 49 Sprinter an den Baumarkt OBI (v.l.n.r.): Roman Holzmüller (Area Sales Manager Mercedes-Benz Österreich), Robert Haberkorn (Teamleiter Verkauf Pappas Wien-Nord), Walter Rauschmayer (OBI Vertrieb Österreich, Ungarn, Slowenien), Marco Sturm (OBI Team Manager Furhparkmanagement), Michael Schill (Verkaufsleitung Transporter Pappas Ostösterreich), Christian Eibelwimmer (Key Account Mercedes-Benz Österreich)
49 Sprinter stehen ab sofort bei OBI in Österreich zum Heimtransport des Einkaufs zur Verfügung.

Aktuelle Pressemeldungen

Bewertung
Artikel bewerten?
639 angesehen