Pappas Gruppe strukturiert um

Bewertung
Artikel bewerten?
3093 angesehen

Die Pappas Holding GmbH, die Konzernsteuerungsgesellschaft der Pappas Gruppe, hat ihre operativen Gesellschaften neu strukturiert. Die Georg Pappas Automobil AG wurde in zwei Gesellschaften aufgespalten, GmbH. Die Georg Pappas in die Georg Pappas Automobil GmbH und die Pappas Auto Automobil GmbH verantwortet das automobile Geschäft im Bundesland Salzburg und im Bezirk Braunau, die Pappas Auto GmbH ist für das Nutzfahrzeug-Geschäft in Wien und Niederösterreich verantwortlich. Die Autoreparaturwerk Rudolf Trebitsch GmbH im 4. Wiener Gemeindebezirk wurde in die Pappas Auto GmbH integriert. Schon im September wurde die Konzern-Steuerungsgesellschaft der Pappas Gruppe in Pappas Holding GmbH unbenannt.

„Mit der Neuorganisation verfügt die Pappas Gruppe in Österreich über fünf Autohandels- und servicegesellschaften, die eine optimale Größe für eine perfekte Kundenorientierung am lokalen Markt haben. Die GmbHs sind zudem mit weniger Aufwand zu steuern als die AG", erläutert Friedrich Lixl, Sprecher der Geschäftsführung der Pappas Holding GmbH. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ändert sich nichts, sie behalten ihre arbeitsrechtlichen Ansprüche. Alle operativen Gesellschaften der Pappas Holding GmbH werden von jeweils einem operativen Geschäftsführer und einem Finanzverantwortlichen geleitet.

Pappas in Salzburg 

Zu Geschäftsführern der Georg Pappas Automobil GmbH, kurz Pappas Salzburg, wurden Günter Graf und Norbert Bauer bestellt. Pappas Salzburg verfügt über sieben Standorte in Salzburg und Oberösterreich: Die Pkw-Vertretung in Salzburg-Innsbrucker Bundesstraße, das Gebrauchtwagenzentrum 
in Salzburg-Alpenstraße, das Nutzfahrzeug-Zentrum in Eugendorf sowie die Niederlassungen in St. Johann im Pongau, Maishofen sowie der Vertriebsstandort Mattighofen (Oberösterreich) und die Pappas Boutique am Bürgerspitalplatz in der Stadt Salzburg. Unverändert hochwertig und umfassend ist das Fahrzeugangebot mit sieben Neuwagenmarken (Mercedes-Benz Pkw, Transporter, Lkw und Unimog, AMG, smart, Fuso, Lancia, Jeep), den Gebrauchtwagenmarken (Junge Sterne, Jahreswagen.com) sowie dem umfassenden Service- und Dienstleistungsangebot. Die Georg Pappas Automobil GmbH wird 2014 einen Umsatz von 154 Mio Euro erzielen und beschäftigt 438 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In diesem Jahr werden rund 3.100 Neu- und Gebrauchtwagenverkäufe erwartet (ein Plus von 5,4 Prozent).

Pappas in Niederösterreich und Wien

Zu Geschäftsführern der Pappas Auto GmbH in Wien bzw. Niederösterreich wurden Friedrich Lixl und Rudolf Radlherr bestellt. Pappas verfügt im Osten Österreichs über drei Standorte: Den Hauptstandort in Wiener Neudorf, dem größten Nutzfahrzeugzentrum Ostösterreichs, wo auch Mercedes-Benz Pkw und smart Service angeboten wird, sowie die Niederlassungen in Wien 21 (Strohbogasse) und Wien 4 (Mommsengasse, ehemals Trebitsch, für Mercedes-Benz Pkw und Transporter Service). Schwerpunkt ist der Verkauf und Service von Mercedes-Benz Transporter, Lkw und Unimog sowie Fuso sowie zahlreiche Dienstleistungen rund um das Nutzfahrzeug, von Finanzierung, Fahrzeugbeklebungen, über Um- und Aufbauten durch den Pappas Bosch Service etc. Die Pappas Auto GmbH wird 2014 einen Umsatz von 135 Mio Euro erzielen und beschäftigt 297 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In diesem Jahr werden circa 3.720 Neu- und Gebrauchtwagen verkauft (ein Plus von 1,0 Prozent).

Die fünf Automobilhandelsgesellschaften der Pappas Holding in Österreich per 1.12.2014

  • Georg Pappas Automobil GmbH, Salzburg
  • Pappas Automobilvertriebs GmbH, Linz
  • Pappas Auto GmbH, Wiener Neudorf
  • Konrad Wittwar GmbH, Graz
  • Retterwerk GmbH, Hall in Tirol


Zu den Geschäfsführern der neuen Gesellschaften

Norbert Bauer (52 Jahre) stieg im Jahr 1983 in der Buchhaltungsabteilung bei Pappas Salzburg ein. Seit 1997 übernahm er sukzessive die Finanzleitungen in den Tochtergesellschaften. Nach der Neuausrichtung der Pappas Gruppe und Aufteilung der operativen Geschäftsfelder im Jahr 2005 wurde er Spartencontroller im gesamten Bereich Kundendienst. Im Jahr 2011 wurde er zum Geschäftsführer der Konrad Wittwar Ges.m.b.H. bestellt.
Günter Graf (48 Jahre) begann seine Karriere im Jahr 1983 mit einer Kfz-Lehre bei Pappas Salzburg. Nach Übernahme der Betriebsleitung im Reparaturwerk Salzburg 1996 übernahm er im Jahr 2004 die Gesamtverantwortung für den österreichischen Kundendienst. Im Vorjahr wurde er in die Geschäftsführung der Pappas Holding GmbH bestellt.

Friedrich Lixl (47 Jahre) stieg vor 24 Jahren in die Marketingabteilung der Pappas Gruppe ein. Ab 2005 übernahm er die Geschäftsführung der ungarischen Pappas Betriebe. Im Jahr 2011 kehrte er nach Österreich zurück, um die Funktion des Vorstandes der Georg Pappas Automobil AG auszuüben und die gesamte Sparte Nfz zu leiten. Im Jahr 2013 wurde er in die Geschäftsführung der Pappas Holding GmbH berufen, wo er im Vorjahr zum Sprecher der Geschäftsführung bestellt wurde.

Rudolf Radlherr (47 Jahre) startete im Jahr 1989 in der Buchhaltungsabteilung der Pappas Gruppe. Seit 1995 verantwortete er das Controlling für die Betriebe in Niederösterreich und Wien und übernahm im Jahr 2000 die kaufmännische Leitung. Nach der Neuausrichtung der Pappas Gruppe und Aufteilung der operativen Geschäftsfelder leitet er das gesamte Spartencontrolling im Bereich Nfz.
Alle vier Geschäftsführer üben ihre Tätigkeit zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgabengebieten aus.

 

 

Günter Graf (li.) und Norbert Bauer (re.) übernehmen per 1.12.2014 die Geschäftsführung der neuen Georg Pappas Automobil GmbH.
Die Geschäftsführer der Pappas Auto GmbH: Rudolf Radlherr (li.) und Friedrich Lixl (re.).

Aktuelle Pressemeldungen

Bewertung
Artikel bewerten?
3093 angesehen