Pappas steigert um 21 % auf knapp 177 AMG-Verkäufe

Bewertung
Artikel bewerten?
130 angesehen

Neue 6-Zylinder-Modelle bei einem Viertel des Absatzes
2017 kommen neue GT-Varianten sowie Mercedes-AMG E 63 4MATIC Limousine und T-Modell

Im vierten Jahr in Folge konnte die Pappas Gruppe die Verkaufszahlen bei der Sportwagenmarke Mercedes-AMG steigern, im Vorjahr um 21 % auf 177 Einheiten. Ein Viertel davon sind bereits mit dem 43er 6-Zylinder-Motor (ab 270 kW/376 PS) ausgerüstet, die für Mercedes-AMG C- und E-Klasse sowie für GLC, GLC Coupé, GLE, GLE Coupé und SLC verfügbar sind. Die meistverkauften Modellreihen waren das AMGModell der C-Klasse (39 Einheiten), gefolgt von GLE (33) sowie vom Sportwagen GT (18). 2017 geht die Produktoffensive im 50. Jahr des Bestehens von AMG weiter: ab März werden die AMG E 63 Modelle verfügbar sein, ab April der AMG GT R sowie die Roadster-Modelle des GT. Im Herbst folgt dann das stark limitierte AMG Hypercar mit über 1.000 PS Leistung und Formel 1 Technik.

Neue AMG Schauraum-CI bei Pappas Salzburg und Wittwar Graz

Nach Bundesländern war die Steiermark mit ihrem AMG Performance Center Graz wieder die Nummer 1 innerhalb der Pappas Gruppe mit 70 Verkäufen. An zweiter Stelle folgen ex aequo Oberösterreich und Salzburg mit 41 sowie Tirol mit 25 Einheiten. Die AMG Performance Center Salzburg und Graz erhalten im Jahr 2017 die neue AMG Schauraum-Corporate Identity, die anlässlich des 50jährigen Jubiläums von AMG umgesetzt wird. In Graz wurde dieser Tage die neue AMG-CI bereits umgesetzt.

2017: Stärkste E-Klasse und AMG GT Familienzuwachs

Ein besonderer Fokus wird 2017 auf die Erweiterung der AMG GT Familie gelegt. Highlight des ersten Halbjahres ist die neue E 63 AMG 4MATIC+ und E 63 AMG S 4MATIC+ Limousine. Die stärkste E-Klasse aller Zeiten ist ab März 2017 verfügbar. Die Performance-Limousine überzeugt mit innovativen Technologien, unschlagbarer Fahrdynamik und unverwechselbarem Design. Darauffolgend startet das neue E 43 TModell mit mehr Power durch. Die neuen AMG-Roadster GT und GT C sowie das extrem sportliche Coupé AMG GT R kommen ebenfalls im Frühjahr 2017 nach Österreich und begeistern durch ihre Sportwagen-Performance. Der AMG GT R bringt Rennsporttechnologie auf die Straße und beeindruckt mit eindrucksvollem, dynamischem Design. Außerdem wird eine brandneue GT4-Version des AMG GT R erscheinen, die alles andere in den Schatten stellt. Der Kundenrennsport soll dadurch weiter forciert werden. In puncto Antrieb, Interieur und Exterieur überarbeitet erscheint nicht nur das Mercedes-AMG S 63, sondern auch der Mercedes-Benz GLA 45.

50 Jahre AMG

2017 feiert die Erfolgsmarke AMG ein halbes Jahrhundert „Driving Performance“ und das bedeutet automobile Höchstleistung, Exklusivität, Effizienz und hochdynamischen Fahrspaß – also die Elemente, die das einzigartige AMG Fahrerlebnis ausmachen. Im Laufe dieser 50 Jahre wurden zahlreiche Erfolge erzielt – nicht nur im Sportwagenbereich, sondern auch im Motorsport und der Entwicklung innovativer Technologien. Dies betrifft u.a. auch das Thema Kraftstoffverbrauch und CO2- Emissionen, die zu den besten in den jeweiligen Sportwagen-Segmenten zählen.

AMG by Pappas Gruppe

Die Pappas Gruppe verkauft und serviciert die Marke Mercedes-AMG in allen Pkw- Vertriebs- und Werkstättenstandorten und betreibt darüber hinaus mit Unterstützung des Importeurs die AMG Performance Center bei Wittwar Graz und Pappas Salzburg mit spezialisiertem AMG Verkaufs- und Servicepersonal.

Für weitere Informationen:
Mag. Stephan Gantner
Marketingleiter Pappas Holding GmbH
Tel. 0662/4484-5113
e-mail: stephan.gantner@pappas.at

Aktuelle Pressemeldungen

Bewertung
Artikel bewerten?
130 angesehen