Pappas Classic

Wir teilen Ihre Faszination.

Die Oldtimer-Kompetenzmarke Pappas Classic vereint sämtliches Know-how rund um die Restaurierung von automobilen Klassikern der Marke Mercedes-Benz unter einem Dach. In unregelmäßigen Abständen gelangen auch besondere Stücke aus dem Oldtimer-Fundus zum Verkauf. Den Anfang machte ein Mercedes-Benz 300d (W 189), genannt Adenauer.

Mercedes-Benz 300 d (W 189) „Adenauer“ - VERKAUFT


Die Baureihen W 186 und W 189 waren neben dem Modell W 187 (220) die ersten deutschen Repräsentationslimousinen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der 300er war bis zur Einführung des W 100 (Mercedes-Benz 600) die deutsche Staatslimousine schlechthin. Er war das seinerzeit größte und schnellste Serienfahrzeug deutscher Produktion. Es gab nacheinander die Typen 300 (W 186 II), 300 b (W 186 III), 300 c (W 186 IV) und 300 d (W 189).

TYP 300 D

Der Typ 300 d (W 189), der ab November 1957 produziert wurde, brach mit der markanten hinteren, gerundeten Seitenscheibe der „Adenauer“-300er und führte die letzte Seitenscheibe im Winkel auf die Gürtellinie. Bei diesem Wagen konnten die Seitenscheiben komplett versenkt und das hintere Eckfenster herausgenommen werden. Durch die fehlenden seitlichen Säulen entstand für Deutschland der neuartige Begriff der Hardtop-Limousine, die auch im größten Absatzmarkt USA angeboten wurde. Als erstes Pkw-Modell von Mercedes bekam der Wagen eine Saugrohr-Benzineinspritzung - im Gegensatz zu der aufwendigen Direkteinspritzung des 300 Sc (W 188) und 300 SL (W 198 - „Flügeltürer“).

Während die frühen Modelle durch das hohe Gewicht von 1770 bis 1940 kg bei nur 85 kW (115 PS) bzw. 92 kW (125 PS) etwas behäbig auftraten, war der 300d mit dem 118 kW (160 PS) starken Einspritzmotor wesentlich agiler. Weitere technische Neuerungen gegen Aufpreis waren die Servolenkung, elektrische Fensterheber, orthopädische Sitze, Klimaanlage (diese kam im 300 d zum ersten Mal bei einem Mercedes-Benz-Pkw zum Einsatz und kostete 3500 DM) und das erste Stahlschiebedach.

Technische Daten

Motor Reihensechszylinder
Leistung 118 kW/160 PS
Hubraum 2.996 ccm
Höchstgeschwindigkeit 165 km/h
0 – 100 km/h 18 Sekunden
Drehmoment 237 Nm bei 4.200/min
Getriebe 3-Gang-Automatik-Getriebe
Baujahr 1961

Kontakt


Georg Pappas Automobil GmbH

Innsbrucker Bundesstraße 111, 5020 Salzburg

Tel.: +43 662/4484-0

Fax: +43 662/4484-5592

E-Mail: info.salzburg@pappas.at