Mercedes-Benz Vans: Bis zu 12.500 Euro günstiger

Alle Mercedes-Benz eVans voll förderungsfähig

Gültig für: eVito Kastenwagen, eVito Tourer, eSprinter Kastenwagen und EQV

Ab sofort gilt in Österreich die neue E-Mobilitätsförderung. Sämtliche Anträge bis 31.12.2020 kommen – sofern das Budget nicht frühzeitig aufgebraucht ist – in den Genuss der erhöhten Förderung für Elektroautos. Bei Mercedes-Benz Vans betrifft das den gänzlich neuen EQV und die beiden Transporter eVito und eSprinter. Damit sinken die Anschaffungspreise um bis zu 12.500,- Euro.

Noch mehr sparen kann man derzeit bei den Vans von Mercedes-Benz. Da die Förderhöhe für gewerbliche Kunden bei leichten E-Nutzfahrzeugen mit N1 Zulassungen und höchstzulässigem Gesamtgewicht größer 2,5 to von 10.000 auf 12.500 Euro erhöht wurde. Das ergibt einen ab-Preis für

Die elektrische Großraumlimousine EQV ist bereits seit Mai bestellbar und kommt im Herbst zu den Händlern. Auch gewerbliche Kunden des EQV profitieren von der neuen Förderkategorie E-Kleinbus M1, zugelassen für 7+1 Personen:

  • Das Fahrzeug ist nun ab 55.580,- Euro (exkl. MwSt.) statt 68.080,- Euro zu haben.

Alle Mercedes-Benz eVans auf einen Blick