HANSA APZ 1003

Der flexible Allrounder von HANSA!

Der Mehrzweckgeräteträger APZ 1003 von HANSA mit vollgefedertem Fahrwerk, leistungsstarker Iveco-Motor mit bis zu 175 PS, hydrostatischer Fahrantrieb, Load-Sensing-Arbeitshydraulik – bis 400 bar und hydrostatischem Allradantrieb mit Allradlenkung ist ein Alleskönner für den Ganzjahrenseinsatz, egal ob Winterdienst- Sommerdienst oder im Transporteinsatz. 

Broschüre HANSA APZ 1003

Technische Daten

Leistung 55 bis 128 kW (75 bis 175 PS)

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können der Webseite http://www.autoverbrauch.at/ireds-123383.html entnommen werden.

Video des HANSA APZ 1003

Unschlagbares Gesamtkonzept


Der APZ 1003 sticht mit seinem Gesamtkonzept hervor: zahlreiche Einsätze in Kommunaleinsatz bei Gemeinden, im öffentlichen Dienst oder als Spezialfahrzeug im Bereich der Privatwirtschaft machen den APZ 1003 zu einem der erfolgreichsten Mehrzweck- und Kommunalfahrzeuge seiner Klasse. Im Ganzjahreseinsatz spielt der APZ 1003 seine Stärken als ein umweltfreundliches, vielseitiges Mehrzweck- und Kommunalfahrzeug voll aus. Hier gibt es in Bezug auf die Umweltfreundlichkeit die Wahl zwischen der Abgasnorm EURO 3B/US EPA Tier 4 oder EURO 6. Besonderen Wert legt HANSA auf den Umweltschutz. Mit auslaufsicheren Hydrauliköltank, der Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs mittels einer Load-Sensing-Arbeitshydraulik, dem GIT-Drive-System sowie der Dieselvorwärmung. Seine vielen Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen, unter jeglichen Einsatzbedingungen und zu jeder Jahreszeit unterstreicht der serienmäßig verbaute, hydraulische Dreiseitenkipper, der ein Be- und Entladen oder die Nutzung diverser Anbaugeräte mühelos gestaltet.

Der APZ 1003 präsentiert sich in drei Varianten, dem APZ1003 K, APZ1003 M und APZ1003 L. Die Unterschiede bestehen dabei in Länge, Breite, Höhe, Radstände, Nutzlast und zul. Gesamtgewicht, dadurch kann für jeden Kunden und jede Aufgabe das richtige Fahrzeug geplant werden.

HANSA-Maschinenbau Vertriebs- und Fertigungs GmbH


Die HANSA-Maschinenbau Vertriebs- und Fertigungs GmbH ist ein europaweit agierender Hersteller im Bereich Kommunalfahrzeuge und Friedhofsbagger. Das Maschinenbauunternehmen wurde in den 50er Jahren von August Prüß als Schmiede gegründet und begann in den 60er-Jahren allradgelenkte Bagger und Muldenkipper zu entwickeln. Die ersten Schmalspurfahrzeuge wurden in den 70er-Jahren gebaut. Hinrich Prüß, der Sohn des Firmengründers, und Norbert Palsmeyer, beide geschäftsführende Gesellschafter, leiteten bis Ende 2013 das Unternehmen. Seit Durchführung einer Firmenübernahme Ende 2013 wird die Firma, mit ca. 105 Mitarbeitern und Sitz in Selsingen, nun durch Norbert Palsmeyer und Patrick Palsmeyer als geschäftsführende Gesellschafter geleitet. 

Technische Daten APZ 1003


Motor:        

  • Deutz-Turbodiesel mit 2,9 Litern Hubraum; Abgasnorm EURO 3B oder US EPA Tier 4 (ohne AdBlue- Tank); 75 PS bei 2300 U/min; max. Drehmoment von 300 Nm bei 1.600 U/min
  • Iveco Turbodiesel mit 3,0 Litern Hubraum; Abgasnorm EURO 6 mit AdBlue- Tank mit 25 Litern; 150/175 PS bei 2800 U/min; max. Drehmoment von 370 Nm bei 1.400 U/min.

Fahrantrieb:    

  • Hydrostatischer, automotiver Allradantrieb mit wegabhängiger Geschwindigkeitsregelung. Zwei unter Last schaltbare Fahrgeschwindigkeiten 0 - 20 km/h und 0 - 60 km/h,
  • GIT-Drive Motordrehzahlreduzierung bis zu 30 % bei Transportfahrten
  • Differentialsperre

Lenkung:        

Hydrostatische Allradlenkung mit Hydraulikzylindern an den Achsen,
umstellbar auf drei Lenkungsarten (Vorderrad-, Allrad- und Hundeganglenkung)

Hydraulik:        

  • Load-Sensing Arbeitshydraulik - System Closed Center (Kraftstoffeinsparung bis zu 35%)
  • Axialkolbenverstellpumpe - Förderleistung bis zu 170 L , max. 300 bar (optional bis 400 bar für schweren Schneefräseinsatz)
  • 3 doppelwirkende Steuerventile vorne
  • 1 doppelwirkendes Steuerventil hinten
  • stabiles Fronthuberk mit integrierter Geräteanbauplatte
  • Parallelschaltung für Vario-Schneepflug
  • Automatischer Frontgeräteaushub (Schneepflug) bei Rückwärtsfahrt

Ladefläche:    

  • Hydraulische Kipppritsche mit 6 Verzurrösen, Ladehöhe 1.000 mm                      
    1.650 x 1.250 x 400 mm beim APZ 1003 K                                    
    1.900 x 1.330 x 400 mm beim APZ 1003 M
    2.250 x 1.500 x 400 mm beim APZ 1003 L

Kabine:        

  • Komfortkabine mit heizbarer Panorama-Frontscheibe, getöntes, wärmedämmendes Sicherheitsglas
  • Kabine ist hydraulisch kippbar und schwebt absolut schwingungsfrei in einer elastischen Lagerung
  • Großzügiger Ein- und Durchstieg von beiden Seiten komplett verzinkt
  • Lenksäule höhen- u. neigungsverstellbar
  • Luxus-Fahrersitz hydraulisch gefedert (Optional Luftgefederter Luxus-Fahrersitz)
  • Sitzheizung für Fahrer- Beifahrersitz
  • Rückfahrkamera
  • 2 beheizte Außenspiegel
  • LED Rundumkennleuchte
  • Winterdienstbeleuchtung
  • 2 LED-Arbeitsscheinwerfer vorne
  • 2 LED-Arbeitsscheinwerfer hinten
  • Radio / CD / Bluetooth
  • Klimaanlage

 

Weitere Informationen unter: http://www.hansa-maschinenbau.de/