Hybrid oder Elektro?

Unterschiede & Vorteile

Elektroautos und Hybridautos im Vergleich

Welcher umweltfreundliche Antrieb der richtige für Sie ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Entscheidend sind etwa die zu erwartende Fahrleistung, Ihr individuelles Fahrverhalten, Ihre persönliche Motivation und das verfügbare Budget.

Elektro


Elektrofahrzeuge haben einen ausschließlich elektrischen, batteriebasierten Antrieb. Mit einem E-Motor fahren Sie komplett lokal emissionsfrei. Noch mehr: Durch die sogenannte Rekuperation gewinnen Sie beim Bremsen entstandene Energie zurück. Damit segeln Sie vom Antrieb losgelöst förmlich über die Straßen – und sind damit noch länger elektrisch unterwegs.
Aufgrund des hohen Drehmoments beschleunigt ein elektrisch betriebenes Auto deutlich schneller als ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Die Beschleunigung findet nahezu geräuschlos statt.

Die Vorteile von E-Autos auf einen Blick

Sie sind lokal emissionsfrei und klimafreundlich unterwegs.

Sie beschleunigen kraftvoll und fast lautlos.

Ein Energierückgewinnungs-System sorgt für zusätzliche Effizienz.

Der geringe Anteil an Verschleißteilen hält die Wartungskosten niedrig.

E-Mobilität wird von Bund und Ländern gefördert.

Die Ladeinfrastruktur innerhalb von Europa ist gut ausgebaut.

E-Autos eignen sich ideal für den Verkehr im urbanen Bereich.

E-Mobilität bei Pappas: Mercedes-Benz, smart & FUSO

Mercedes-Benz EQ: EQ steht für Electric Intelligence und leitet sich von den zentralen Mercedes-Benz-Markenwerten Emotion und Intelligenz ab. Unter diese Bezeichnung fallen elektrisch betriebene Pkws und Personentransporter. Gewerbetransporter und Lkws werden unter dem Begriff eVans und eTrucks geführt.

smart EQ: Im Jahr 2020 ist smart zur Gänze auf Elektromotoren umgestiegen. Das Angebot reicht vom Zwei- und Viersitzer bis hin zum Cabriolet.

FUSO: 2017 brachte FUSO den weltweit ersten serienproduzierten Elektro-Leicht-Lkw auf den Markt. Der FUSO eCanter entlastet die Umwelt und stellt auch wirtschaftlich eine attraktive Alternative dar.

Plug-in-Hybrid


Ein Hybridantrieb besteht aus zwei Antriebs- bzw. Energiespeichersystemen: einem Elektromotor mit Akku (HV-Lithium-Ionen-Batterie) und einem Verbrennungsmotor mitsamt Treibstoff-Tank. Während der Verbrennungsmotor eine hohe Reichweite garantiert, punktet der E-Motor mit seinem leistungsstarken und lokal emissionsfreien Antrieb.

Gut zu wissen! Im Unterschied zum Hybriden ist die Batterie bei einem Plug-in-Hybriden per Ladekabel (deshalb „plug in“ = anstecken) separat aufladbar.

In Kombination sorgt der Mischantrieb für eine effiziente Fahrweise – in der Stadt ebenso wie auf der Autobahn.

Die Vorteile von Plug-in-Hybridautos auf einen Blick

Sie weisen einen geringeren Treibstoffverbrauch und weniger Verschleiß als reine Verbrenner auf.

Sie sind in der Anschaffung kostengünstiger als E-Autos.

Sie sind für Langstrecken und Autobahnen ebenso geeignet wie für den Stadtverkehr.

Hybrid-Mobilität wird von Bund und Ländern gefördert.

Die Batterien können zu Hause, an öffentlichen Ladestationen und an Wallboxen geladen werden. An der Tankstelle profitieren Sie von besonders kurzen Tankzeiten.

Der ideale Betriebsmodus wird automatisch ausgewählt – für maximale Energieeffizienz.

weitere Vorteile für Unternehmen … 

weitere Vorteile für Privatpersonen … 

Hybrid-Mobilität bei Pappas: Mercedes-Benz & Jeep®

Mercedes-Benz EQ Power: EQ Power ist das Synonym für Plug-in-Hybrid-Mobilität von Mercedes-Benz und bedeutet höchstes Fahrvergnügen. Das Angebot an Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen reicht vom Kompaktwagen über die Limousine und den Kombi bis zum SUV. 

Jeep® 4xe: Jeep® hat sein 4x4-Konzept in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickelt. Das Ergebnis: die Hybrid-Modelle im legendären Jeep®-Style. Hinter dem Namen 4xe stehen zum Beispiel der Jeep® Renegade 4xe, der Jeep® Jeep® Compass 4xe oder der Wrangler 4xe.

Elektro oder Hybrid – Ihre Entscheidung mit unserer Hilfe


Die Entscheidung zwischen Hybridauto und Elektroauto hängt von Ihrem persönlichen Fahrprofil sowie von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. 

Fragen zur Entscheidungshilfe: 

  • Möchten Sie Ihren ökologischen Fußabdruck generell verringern?
  • Würden Sie gerne gänzlich lokal emissionsfrei Auto fahren?
  • Welches Budget steht Ihnen für den Autokauf zur Verfügung?
  • Fahren Sie eher in der Stadt, über lange Strecken oder beides?
  • Legen Sie Wert auf eine schnelle und geräuscharme Beschleunigung?
  • Wie wichtig ist Ihnen die rasche Erreichbarkeit von Lademöglichkeiten?

Sie sind sich unsicher, ob ein E-Auto oder ein Hybrid-Fahrzeug die richtige Wahl für Sie ist? Dann fragen Sie die Experten! Die Pappas-Spezialisten für Elektro- und Hybridmobilität unterstützen Sie mit ihrem umfassenden Wissen gerne bei der Entscheidungsfindung. Jetzt kontaktieren …

Sind Sie bereit für Elektromobilität? Machen Sie den Test mit der EQ Ready App von Mercedes Benz!

Hybrid vs. Elektro: Vorteile für Unternehmen und Privatpersonen

Ob als Unternehmen oder Privatperson: Werden Sie e-mobil – und profitieren Sie von zahlreichen Prämien, Förderungen und Steuererleichterungen!

FAQs Hybrid oder Elektro

eMobilität bei Pappas: Das könnte Sie auch interessieren!